Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Alles was woanders keinen Platz findet

Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon RamonDevil am Fr 10. Aug 2012, 23:44

So, ich habe eben den Anstoß dazu bekommen und weil ich grade irgendwie Lust zum diskutieren habe hier mal eine brisante Frage. (Ich hoffe mal, dass das hier mehr reinpasst, als zur Rubrik der Hintergrundgeschichte, ansonsten kann man das vielleicht verschieben?)

Raltark und Soraz. Im Wiki werden beide Seiten ausgiebig erklärt und könnten sowohl gut, als auch böse sein. Beide haben ihre Gründe gegen die andere Partei vorzugehen und auch wenn man sich mit den Soraz als Mensch vielleicht besser identifizieren kann, so hege zumindest ich auch ein gewisses Verständnis gegenüber den Raltark.

Welches Volk ist das böse und welche zeichnet sich als das Gute aus - Was meint ihr?

Gruß, Matthias
RamonDevil
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 26. Jul 2012, 16:22
Wohnort: NRW

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon Raoka am Sa 11. Aug 2012, 00:38

Da stößt du sowas an und gibt selbst kein Statment ab? :)
Raoka
 
Beiträge: 87
Registriert: So 10. Jan 2010, 15:40

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon RamonDevil am Sa 11. Aug 2012, 10:44

Ich habe mir gedacht ich höre erst mal, was ihr dazu zu sagen habt :D

Ich habe mich ehrlich gesagt noch nicht entschieden, welche Seite für mich die Gute ist. Ich finde die Geschichte mit der Flucht in den Weltraum, wie es ja auch in Battlestar Galactica der Fall ist sehr cool und hätte auch mal wieder richtig Lust auf so eine Story, von wegen die letzten des Volkes fliehen in den Weltraum, ganz besonders, wenn ich daran mitwirken kann, aber irgendwie kann ich auch die Raltark verstehen.
Man stelle sich mal vor man macht eine Weltreise, kommt nach Hause und der Nachbar hat das ganze Viertel abgefackelt. (Man muss natürlich die Versicherung wegdenken.) Dann wäre ich auch echt sauer.

Naja, soweit zu mir :D (Jetzt hab ich doch mein Statement zuerst geliefert...)

Gruß, Matthias
RamonDevil
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 26. Jul 2012, 16:22
Wohnort: NRW

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon Raoka am Sa 11. Aug 2012, 12:42

Ich finde das auch schwer zu entscheiden aber ich habe die Texte ja auch absichtlich so geschrieben, dass beide Rassen in meinen Augen gleichwertig sind.
Von ausßen betrachtet kann ich die Raltark besser verstehen als alte weise Rasse aber wenn ich manchmal darüber nachdenke wie unbedarft wir mit unserer Welt umgehen, wo wir nicht mal Raumschiffe haben, um sie zu verlassen, kann ich auch die Soraz verstehen, denn ich wäre auch ganz schön angepisst, wenn irgendwelche Insektenaliens kämen und uns platt machen würden. nur weil wir es nicht besser wussten.
Raoka
 
Beiträge: 87
Registriert: So 10. Jan 2010, 15:40

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon Peacekeeper am Sa 11. Aug 2012, 13:29

Hmm gut , aber wenn ich als Beispiel mal (wie hieß der Film mit den Schlümpfen doch gleich...ach ja ) Avatar nehmen darf kommt mir da doch ein wenig der "übermensch" der alles beherrschen will in den Sinn und der ist nicht immer der gute , gerade in Hinblick auf "Naturvölker" oder andere Rassen ;)
Peacekeeper
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 18:19

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon Raoka am Sa 11. Aug 2012, 16:10

Wo siehst du denn jetzt den Übermenschen? In den Soraz oder den Raltak? Der elemtare Unterschied zu Avatar besteht ja darin, dass im Falle der Soraz niemand da war der sich beschweren konnte. Das haben die Navie (oder wie die hießen) schon versucht.
Raoka
 
Beiträge: 87
Registriert: So 10. Jan 2010, 15:40

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon Peacekeeper am Sa 11. Aug 2012, 16:52

Der Begriff "Übermensch" war nicht gut gewählt. :oops:
Was ich damit sagen wollte, war dass die hochtechnisierten Soraz sich ja auch ein wenig wie die Menschen in dem Film benehmen.
Wenn das Spiel wieder läuft, schau mal bei Thrawn (ein Raltark) ins Profil , vielleicht kennst du es ja auch schon.
Soweit ich mich erinnere ist er auch genau dieser Meinung :)

Übrigens finde ich es sehr gut, dass man nicht so einfach in gut und böse unterscheiden kann :mrgreen:
Peacekeeper
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 18:19

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon Raoka am Sa 11. Aug 2012, 17:12

OH ja, ich bin schon über Thrawn gestolpert. Und hatte große Angst vor ihm ^^.
Die Konvoibeschreibung fand ich ziemluch geil.
Immer wenn sich jemand offentlichtlich mit dem auseinandergesetzt hat, was wir hier fabrizieren, bekommt Merlin ne Gänsehaut :lol:
Raoka
 
Beiträge: 87
Registriert: So 10. Jan 2010, 15:40

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon RamonDevil am So 12. Aug 2012, 14:24

Wir sind uns also einig, dass es nicht so leicht ist zwischen beiden Rassen in gut und böse zu unterscheiden. Schade, eigentlich wollte ich hier so eine richtig schöne "nein, die sind aber voll böse"-diskusion anheizen, wenn ihr wisst was ich meine ;) :D
RamonDevil
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 26. Jul 2012, 16:22
Wohnort: NRW

Re: Soraz und Raltark - Gut und Böse?

Beitragvon Raoka am So 12. Aug 2012, 14:34

Ok, dann beziehe ich mal eine klare stellung und sage;
Egal was die Soraz gemacht haben, nichts rechtfertigt einen Vernichtungsschlag ohne Ankundigung, weil die Raltak wenn sie sich schon als so weise ansehen eher die Soraz belehren hätten sollten.

Keine Rasse, die mit blinder agression reagiert, sollte sich weise nennen.
Raoka
 
Beiträge: 87
Registriert: So 10. Jan 2010, 15:40

Nächste

Zurück zu Rund ums Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron